GIPFELBLICKE AUF DEUTSCHLAND
Die höchsten natürlichen Erhebungen in den Bundesländern  HAMBURG
Letzte Aktualisierung: 19.11.2016
Zum Seitenanfang
Geografie: Der   Hasselbrack    (116,2   m   ü.   NHN)   befindet   sich   an   der   südlichen   Grenze   zu Niedersachsen   in   den   Schwarzen   Bergen,   einem   Nordausläufer   der   Harburger Berge  im Stadtteil Neugraben-Fischbek. Unsere Aufstiegsroute: Ab   der   Siedlung   Waldfrieden,   in   Hamburg-Neugraben,   wandern   wir   entlang eines   Sand-   und   Reitweges   in   südliche   Richtung.   Der   Weg   markiert   die   Grenze zwischen   den   Bundesländern   Niedersachsen   und   Hamburg.   Ein   Waldpfad   führt hinauf   zu   einer   Hügelgruppe   der   Schwarzen   Berge.   Auf   einem   der   bewaldeten Hügel   befinden   sich   neben   dem   Pfad   der   Gipfelstein   und   der   Trigonometrische Messpunkt. Abstiegsroute: Wie Aufstieg Anstrengung: Leichte Wanderung (T1). Ausrüstung: --- Gefahren: --- Bemerkungen: Der   Trigonometrische   Punkt   markiert   die   höchste   Stelle   Hamburgs. Am   16. Juli 2011   wurde   ein   hölzernes   Gipfelkreuz   errichtet,   welches   im   Frühjahr   2013   von den Wanderfreunden   Hamburg   durch   einen   Gipfelstein   aus   Granit   ersetzt   wurde. Während   unseres   Besuchs   im   Mai   2014   stand   neben   dem   Stein   außerdem   das abgebildete schlichte Holzkreuz.
Zurück zur Startseite Deutschland
Blick über die Harburger Berge  An einem warmen Maitag am Hasselbrack Gipfelstein auf dem Hasselbrack Trigonometrischer Punkt auf dem Hasselbrack Geocache auf dem Hasselbrack
© Erich Arndt
Baden-Württemberg Baden-Württemberg Bayern Bayern Berlin Berlin Brandenburg Brandenburg Bremen Bremen Hamburg Hamburg Hessen Hessen Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz Saarland Saarland Sachsen Sachsen Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Thüringen Thüringen Mountain Hiker